Orkantief Sabine

Na da kommt was auf uns zu...

... Orkantief Sabine mit bis zu 120 km/h (100km/h regional, bis zu 130 km/h in exponierten Lagen).

Augsburg, Webdisc

Da da haben wir uns auf etwas einzustellen, glaubt man Meteorologen und den Medien. Als würde Corona nicht reichen, wütet Orkantief "Sabine" über Deutschland. Einige Schulen in Augsburg und Schwaben sollen geschlossen bleiben, der Berufsverkehr dürfte sich chaotisch gestalten, und die deutsche Bahn geht lieber auf Nummer sicher und streicht im NRW Zugverbindungen. Pech dem, der im NRW unterwegs ist, und plötzlich an Bahnhöfen übernachten muss.

Das Orkantief soll bis Montagnacht anhalten, und erst in den frühen Morgenstunden Bayern erreichen. Wie hart es Augsburg treffen wird, weiß zur Stunde scheinbar keiner, aber es wurde vor rund 2 Tagen gewarnt. Demnach raten Behörden und Wetterdienste davor, sich im freien aufzuhalten, sollten diese Winde angekommen sein. Ein Teenager wurde bereits von einem Ast am Kopf verletzt, ein IC kommt nur mühselig voran, Flüge fallen aus, einige Regionalbahnanbieter stellen den Betrieb komplett ein, und man solle mit erheblichen Einschränkungen rechnen.

Berufstätige könnten zu Hause bleiben, bekommen also einen unbezahlten freien Tag, sofern es dem Arbeitnehmer nicht zuzumuten war, bei gefährlichem Wetter in die Arbeit zu kommen. Schülerinnen und Schüler können entschuldigt werden, sollten Eltern Bedenken haben, dass ihre Schützlinge sicher zur Schule und sicher nach Hause gelangen.

Ich für meinen Teil liebe Unwetter - kann nicht schlimm genug sein. So werde ich Orkantief Sabine mit meinen Kameras erwarten.

End of Task Ab hier neu

Ein kleiner Rundgang durch Augsburg Oberhausen zeigte die klare strenge Kante von Mutter Natur:

E-Roller die auf der Strasse liegen, Baustellenteile die auf der Strasse liegen und natürlich herumwirbelnder Abfall, Laub und allerlei Kleinteile.

Fassadengerüste werden ordentlich durchgeschüttelt, da bleibt zu hoffen dass sie gut verankert sind.

Sich durch "Sabine"s beeindruckende Kraft biegende Bäume würden eher besorgniserregend wirken, denn gibt der Baum nach, kann viel Schaden angerichtet werden.

Der deutsche Wetterdienst warnt, in den Alpen, Orkanböen mit bis zu 180 km/h.

Wer nicht unbedingt vor die Tür muss, sollte besser zu Hause bleiben, und alles auf Terrassen und Balkonen sichern oder in die Wohnung lagern.